Essen, Hauptgerichte, Rezepte

Kichererbsencurry mit Reis

Kichererbsen sind kleine Sattmacher. Sie enthalten viele Ballaststoffe, welche die Verdauung verlangsamen und Nährstoffe. Weiterhin enthalten sie viel Eisen, Magnesium und Zink. Durch den hohen Eiweisgehalt sind die perfekte Proteinquelle für Vegetarier.

Das braucht Ihr:

(für ca. 2 Personen)

zutaten-kichererbsencurry-mit-reis-rezept

 – 1 Dose vorgekochte Kichererbsen

 – 1 Paprika

 – 1 Zucchini

 – 1 Karotte

 – 1 Zwiebel

 – 1 Knoblauchzehe

 – 250 ml Kokosmilch

 – Saft einer halben Zitrone

 – Gewürze – Garam Marsala, Kurkuma, Curry, Salz und Pfeffer

 – etwas Öl – ich habe Kokosöl verwendet

 – Reis

Zubereitung:

Den Reis für 2 Personen zubereiten. Hierfür zwei Tassen Wasser mit etwas Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Anschließend eine Tasse Reis dazu geben und kochen, bis das Wasser verdampft ist (ca. 10 min.)

Die Dose mit den Kichererbsen öffenen und in ein Sieb geben, damit sie abtropfen können. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Paprika, die Karotte und die Zucchini klein schneiden (am besten in Würfel).

Ihr erhitzt etwas Öl in Euer Pfanne und gebt die Zwiebeln und den Knoblauch hinein. Diese lasst Ihr ein wenig andüsten. Anschließend das restliche Gemüse dazu geben und ebenfalls andünsten. Mit der Kokosmilch ablöschen und den Zitronensaft darüber geben. Das Ganze lasst Ihr ungefähr für 10 min vor sich hin köcheln.

kichererbsencurry-mit-reis-rezept

Nun die Kichererbsen mit in die Pfanne geben, alles gut würzen. Ihr könnt natürlich auch noch andere Gewürze hinzufügen. Alles nochmal für mind. 5-8 min bei mittlerer Hitze durchziehen.

Den Reis schön anrichten und das Curry darüber geben. Ich wünsche Euch einen guten Appetit. 

zutaten-kichererbsencurry-mit-reis-rezept-2

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply