Haare, Kosmetik

DIY: Haarmaske für trockene Haare

Ich habe sehr langes Haar, leider sind diese durch die trockene Jahreszeit und die viele Heizungsluft spröde und kaputt. Mit einer Haarmaske gönne ich meinen Haaren oft eine Auszeit, sie werden dadurch wieder glänzend und sehen gesünder aus.

Die Haarmaske benötigt nur 2 Zutaten und ist sehr effektiv. Allerdings braucht Ihr etwas Zeit, da die Maske ziemlich lange einwirken sollte. Legt also mal einen Beautytag ein, wenn das Wetter mal wieder schlechter ist, oder lasst die Maske beim gemütlichen Fernsehabend einwirken. 😉

Das braucht Ihr:

(für langes Haar)

haarmaske-fuer-trockene-haare-diy-arganoel

 – 2 TL Arganöl

 – 2 TL geschmolzenes Kokosöl

 – Handtuch

So geht’s:

Das Kokosöl könnt Ihr über einem Wasserbad sanft schmelzen lassen. Das geschmolzene Kokosöl vermischt Ihr nun mit dem Arganöl. Die Mischung verteilt Ihr auf Euer Haar, vor allem in den Spitzen (ich hab den Ansatz nicht mit einmassiert) und massiert das Öl gut ein. Anschließend feuchtet Ihr ein Handtuch mit lauwarmen Wasser an und wickelt Euer Haar damit ein. Die Haarmaske sollte mind. ½ Stunde bis Stunde einwirken.

kokosoel-im-wasserbad-schmelzen

Danach wascht Ihr Euer Haar wie gewohnt. Bei stark trockenem Haar kann es sein, dass man nicht sofort einen Effekt sieht. Wiederholt das ganze am besten 2 mal in der Woche. Sinnvoll ist es auch, nach dem Duschen eine kalte Rinse zu machen. (Einfach das Haar nach dem Waschen mit kaltem Wasser abbrausen, damit sich die Haarstruktur wieder anlegt).


Infos zu den Inhaltsstoffen:

Kokosöl – Wirkt pflegend, ist für die Regeneration bei sprödem, brüchigem Haar. Die Haare werden wieder weich, glatt und glänzend

Arganöl – Lässt das Haar wieder gesund aussehen und glänzen.

TIPP: Achtet darauf, dass in Eurem Shampoo etc. kein Silikon enthalten ist. Das legt sich wie ein Schutzfilm um die Haare und verhindert so die Aufnahme von dem Öl.

haarmaske-fuer-trockene-haare-diy-1

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply