Essen, Hauptgerichte, Rezepte

Vollkornnudeln mit Avocado-Basilikum-Soße

Avocado hat viele gesunde ungesättigte Fettsäuren und hält lange satt. Viele denken, Avocado hat zuviel Fett und sollte deshalb nicht gegessen werden, wenn man abnehmen möchte. Das stimmt so jedoch nicht. Avocados haben einen hohen Fettgehalt, 100 gr kommen auf 23 gr Fett und 200 Kalorien. Allerdings handelt es sich dabei um gesunde pflanzliche Fette, die den Cholesterinwert senken können.

Laut Experten soll die Avocado sogar beim Abnehmen helfen, Grund hierfür ist das Enzym Lipase. Es regt die Fettverbrennung während der Verdauung an uns soll verhindern, dass sich das Fett der Avocado einlagert. Weiterhin hat die Avocado viele Vitamine wie Vitamin A, Beta Carotin und Vitamin E.

Das braucht Ihr:

(für ca. 2 Personen)

basilikum-avodaco-sosse-rezept

 – 1 Avocado

 – 20 Blätter Basilikum

 – etwas Öl

 – eine Handvoll Cashewkerne

 – 1 Knoblauchzehe

 – Gewürze (Salz, Pfeffer)

Zubereitung:

Zuerst kocht Ihr Vollkornnudeln für 2 Personen. Bis die Nudeln fertig sind, könnt Ihr Eure Soße vorbereiten.

Die Avocado halbieren und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben, anschließend die Cashewkerne, den Basilikum, die Knoblauchzehe und etwas Öl (ca. ½ – 1 EL) hinzugeben. Das püriert Ihr mit eurem Pürierstab zu einer cremigen Soße. Ihr könnt gerne auch noch etwas mehr Öl hinzufügen. Danach schmeckt Ihr es mit Salz und Pfeffer ab.

avocado

Das Wasser der Nudeln abgießen und die Avocado-Basilikum-Soße unterrühren. Die Soße wird durch die Nudeln erwärmt. Nicht mehr erhitzen, da es passieren kann, dass die Avocado bitter schmeckt, wenn sie zu warm wird.

basilikum-avodaco-sosse-rezept2

basilikum-avodaco-sosse-rezept3

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply