Essen, Rezepte

Spinatlasagne mit Cashewkernen

Ein Rezept, das sich super vorbereiten lässt, schnell gemacht ist und einfach nur lecker schmeckt. Genau das, was ich gesucht habe! Bis heute habe ich, glaube ich, nur einmal in meiner Küche eine Lasagne zubereitet. Dank der Inspiration meiner Schwester und Ihrem Mann, wird es jetzt aber wohl öfter Lasagne, und zwar Spinatlasagne, bei uns geben.  

Spinat hat wenig Kalorien dafür aber viele wichtige Vitamine und Nährstoffe. Dazu gehören Kalium, und Magnesium, Vitamin C und Beta Carotine. Übrigens steckt gar nicht so viel Eisen wie vermutet in Spinat, er hat zwar dennoch einen hohen Gehalt, aber in Kichererbsen oder Haferflocken ist beispielsweise mehr Eisen enthalten.

Das braucht Ihr:

(für ca. 4 Personen)

zutaten-spinatlasagne-rezept

 – Nudelplatten für Lasagne

 – Spinat (am besten frischen – ich habe aber leider keinen auf dem Markt bekommen und deshalb Tiefkühl-Spinat verwendet 450 gr.)

 – 1 Becher körnigen Frischkäse

 – 1 Knoblauchzehe

 – 300 ml passierte Tomaten (oder Ihr verwendet frische Tomaten)

 – 1 Handvoll gehackte Cashewkerne

 – Gewürze/Kräuter  – Salz, Pfeffer, Chili, Thymian, Oregano, Muskat

 –  Käse zum überbacken – Streukäse oder Mozzarella 

Zubereitung:

Wenn Ihr keinen frischen Spinat verwendet, dann legt den TK-Spinat am besten schon eine Stunde vorher raus, damit er ein bisschen antauen kann bzw. gebt Ihn in einen Topf, füllt ein wenig Wasser ein, sodass der Boden bedeckt ist und lasst den Spinat auftauen.

Den Knoblauch klein hacken und zum Spinat geben. Den Spinat mit dem Frischkäse vermengen und mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken. 

Die Zutaten reichen für eine große Auflaufform. Ihr füllt nun als erstes den Spinat in Eure Form, danach legt Ihr eine Reihe der Nudelplatten darauf. Auf die Nudelplatten schüttet Ihr ein wenig von den passierten Tomaten und streut die gehackten Cashewkerne darüber, anschließend legt Ihr wieder eine reihe Nudelplatten auf und gebt den Spinat darüber

zubereitung-spinatlasagne-rezept zubereitung-spinatlasagne-rezept2

Das wiederholt Ihr, bis Eure Auflaufform voll ist. Ihr solltet mit einer Spinatschicht abschließen, auf diese Schicht, kommt der Käse, Ihr könnt Mozzarella oder Streukäse verwenden. Ich habe zusätzlich noch Cashewkerne darüber gestreut, die übrig geblieben waren. Die Cashewkerne geben dem ganzen noch einen besonderen Crunch!

cashew-gehackt

Die Lasagne wird nun für ca. 25 – 30 min auf 180°Grad im Ofen gebacken.

Über die fertige Lasagne könnt Ihr zum Abschluss noch schwarze Sesamkörner streuen, sie schmecken richtig gut dazu!

zubereitung-spinatlasagne-rezept4

Lasst es Euch schmecken!

spinatlasagne-rezept1

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply