Essen, Hauptgerichte, Rezepte

Spaghetti mit Blumenkohl-Zucchini-Soße

Soßen sind meist kalorienfallen, sie enthalten oft Sahne, Zucker oder Butter. Ich zeige Euch heute eine vegane Alternative aus Blumenkohl und Zucchini. Schmeckt nicht nur lecker zu Nudeln, sondern auch zu anderen Beilagen wie Reis oder Kartoffeln.

Das braucht Ihr:

(für ca. 2 Personen)

spaghetti-mit-blumenkohl-zucchini-sosse-rezept2

 – 200 gr. Blumenkohl

 – ½ Zucchini

 – ½ Süßkartoffel

 – 1 kleine Zwiebel

 – 1 Knoblauch

 – 200 ml Kokosmilch

 – 150 ml Wasser

 – Gewürze (Salz, Pfeffer, Italienische Kräuter)

 – Spaghetti (für die vegan Variante aus Hartweizengrieß)

 – etwas Salz

Für die Garnitur

 – Basilikumblätter

 – Parmesan

Zubereitung:

Das Gemüse waschen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Den Blumenkohl zerkleinern. Die Zucchini in kleine Stücke schneiden, die Süßkartoffel schälen und ebenfalls klein schneiden.

Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch leicht anbraten. Danach das Gemüse dazu geben und ebenfalls bei mittlerer Hitze etwas anbraten. Das Gemüse wird nun mit der Kokosmilch abgelöscht. Für ca. 10 min. vor sich hin köcheln lassen.

In der Zwischenzeit könnt Ihr die Nudeln in Salzwasser kochen.

spaghetti-mit-blumenkohl-zucchini-sosse-rezept3

Das Gemüse, wenn es noch leicht knackig ist, in einen Mixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren. Damit eine Soße daraus wird, gebt Ihr gebt Ihr die 150 ml Wasser hinzu und püriert es zu einer homogenen Masse. Wer es etwas flüssiger mag, kann gerne noch Wasser dazu geben.

Die Gemüsesoße anschließend in einen Topf oder wieder in die Pfanne geben erwärmen und würzen. Ich habe Salz, Pfeffer und italienische Kräutermischung verwendet.

Nun die Soße über die Spaghetti geben und mit dem Basilikum und dem Parmesan garnieren.

spaghetti-mit-blumenkohl-zucchini-sosse-rezept4

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply