Rote Beete Nudeln mit ganz viel Liebe zum Valentinstag {Blogparade}

Mittlerweile feiern immer mehr den Valentinstag. Ich bin ehrlich gesagt nicht so ein Fan davon, das hin- und hergeschenke ist nicht so mein Fall. Allerdings finde ich die Idee ganz schön, mit dem Partner etwas Besonderes zu machen (Essen gehen, gemeinsam Zeit verbringen, ausgehen). Deshalb habe ich für die Blogparade ein schnelles und leckeres Rezept zusammengestellt. Vielleicht klappt es ja bei Euch mit einem zauberhaften Candle-Light-Dinner? 

Die Rote Beete Nudeln machen nicht nur optisch sehr viel her, sondern schmecken einfach köstlich. „Rot“ wie die Farbe der Nudeln, passt meiner Meinung nach perfekt zum Motto. Da ich nicht möchte, dass Ihr lange in der Küche steht, geht das Rezept rucki zucki und ist mit nur wenigen Zutaten zubereitet. 

Das Rezept habe ich für die Blogparade „Valentinstag – Leckerei für Verliebte“ erstellt. Wer noch dabei ist könnt Ihr am Ende des Beitrages nachlesen. Jetzt kommen wir erstmal zum Rezept. 

Das braucht Ihr für die Rote Beete Nudeln:

 – Spaghetti für 2 Personen

 – 3 Knollen Rote Beete (vorgekocht)

 –  1 Knoblauchzehe

 – etwas Butter oder Öl zum anschwitzen

 – Gewürze/Kräuter wie Petersilie, Salz, Pfeffer

 – Parmesan als Topping

Zubereitung:

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Salz dazu geben und die Nudeln kochen. Ein wenig Butter in einem Topf erwärmen. Den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch kurz in der warmen Butter andünsten. Die Rote Beete mit einem Pürierstab pürieren, sodass eine Art Brei entsteht. Den Rote Beete Brei zum Knoblauch geben und erwärmen. Die Soße mit Euren Gewürzen abschmecken.

Wenn die Nudeln fertig sind, das Wasser abgießen und die Nudeln mit in die Rote Beete Soße geben. Alles für ca. 15 Minuten durchziehen lassen, damit die Nudeln die rote Farbe annehmen.

Kleiner Tipp: Für alle die gerne Fisch essen – Scampi passen hervorragend dazu.

Die Nudeln auf einen Teller geben und mit dem Parmesan bestreuen.

Feiert Ihr Valentinstag? Wenn ja, wünsche Euch einen schönen Tag, mit viel Liebe!  Genießt die Zeit.

Weitere Rezepte findet Ihr übrigens auf Facebook unter Lecker für jeden Tag.

Folgende Blogger/innen sind bei der Blogparade dabei:

Vergissmeinnicht (Anika Sarah) “Schwarzwälder Kirsch Waffel Torte” 
Mohntage (Yvonne Homann) “Cupid’s Cupcakes mit Liebesbrief” 
Kochen und Backen mit Bo (Bo Smint) “Vanilleparfait-Rosen auf Himbeerspiegel” 
Liebe&Kochen (Tanja Mayer) “Erdbeer-Schokosahne-Herzchen” 
Life will be Sweet (Julia König-Moura) “Joghurt- Granatapfel Törtchen”  ‎
MakeItSweet (Saskia Krä) “Himbeere-Muffins mit Himbeeren Topping” 
JessisSchlemmerKitchen (Jessica Hüllenkremer) “Donuts- nicht nur für Verliebte” 
Applethree (Ina Apfel) “Yin & Yang Schoko-Frucht-Zupfkuchen” 
Kohlenpottgourmet (Stephanie Sissmann) “Valentinsfrühstück: Buchweizen-Dinkelwaffeln mit Räucherlachs” 
krimiundkeks (Christina Rausch) “Herzige Cakepops zum Valentinstag
Küchenliebelei (Marie-Louise Merz) “Tea Time: Scones mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade
LiebDings (Franziska Kälin-Wild) LiebDings bäckt einen Zopf: http://liebdings.com/valentinstag-l…
Labsalliebe (Susan Nawab-Schraml) „Persian Love Donuts zum Valentinstag“
MyHealthyKid (Julia Stroh) „Rote Beete Kuchen ohne Backen – Valentinstag mit Kindern“
Blackforestkitchen ( Silke Hog) „Herzige Ombre Törtchen zum Valentinstag“
Kinderkuecheundso (Martina Pu) “Valentinstag – Menü für Verliebte” 
Naschen mit der Erdbeerqueen „Fruchtige Orangen Cupcakes mit Orangencurd“

24 Gedanken zu „Rote Beete Nudeln mit ganz viel Liebe zum Valentinstag {Blogparade}

  1. Pingback: Donuts - nicht nur für Verliebte - jessisschlemmerkitchen.de
  2. Susan sagt:

    Liebe Angelique,
    ich mag Pasta und ich mag rote Beete, die Kombi ist der Hammer, werde ich auf jeden Fall nach kochen. Vielen Dank.
    liebe Grüße
    Susan

  3. Stephie sagt:

    Also wer da nicht „in love“ ist, dem kann nicht mehr geholfen werden !
    Ich nehme eine Portion bitte – ach was, ich probiere Dein Rezept einfach ganz bald selber aus!
    Liebste Grüße
    Stephie

  4. Anika sagt:

    Toller Farbton! Leider bin ich nicht so der Rotebeete Fan aber die sehen echt klasse aus.
    Danke, dass du mitmachst.
    Ganz liebe Grüße,
    Anika

    • Angelique Möltner sagt:

      Hallo Anika, danke Dir! Das ist aber schade. Ich kann ehrlich gesagt nicht genug davon bekommen. Schon mal die Roten-Beete-Brownies von meinem Blog versucht? Da schmeckt man die Rote Beete nicht wirklich raus. Ganz liebe Grüße, Angelique

  5. Pingback: Persian Love Donuts zum Valentinstag – Labsal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.