Essen, Rezepte, Snacks, Süßes

Müslikekse – vegan und zuckerfrei

Wer nascht nicht gerne! Vor allem jetzt, wo es steil auf Weihnachten zugeht. Es werden mittlerweile schon sehr viele Plätzchen und Keks-Rezept im Web ausgetauscht und gesammelt, man kann ja nie früh genug damit anfangen!  Das Rezept für die Müslicookies ist aber nicht nur etwas für Weihnachten! Sie sind super als Snack für Zwischendrin, perfekt für die Arbeit oder zum naschen Abends auf dem Sofa.

Die Cookies kommen völlig ohne Zucker aus und sind sogar vegan. Die meisten Zutaten werdet Ihr vermutlich sowieso Zuhause haben.

Das braucht Ihr:

(für ca. 10 – 11 Kekse)

 – 3 überreife Bananen

 – 10 – 11 EL Haferflocken

 – 2 EL Kokosraspeln

 – 2 EL gehackte Mandeln

 – etwas Zimt (für Weihnachtsstimmung könnt Ihr auch gerne Spekulatiusgewürz verwenden)

 – zwei Handvoll getrocknete Cranberrys

 – eine Rippe Zartbitterschokolade

 – Optional: (für die ganz Süßen unter uns) Kokosblütenzucker, oder ein anderes Süßungsmittel

Zubereitung:

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken, sodass Ihr ein Mus erhaltet. Die Haferflocken, Kokosraspeln, Mandeln, Cranberrys und den Zimt unter rühren. Die Zartbitterschokolade mit einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden. Ihr könnt aber auch einen Zerkleinerer verwenden oder Ihr kauft Schokodrops, dann müsst Ihr nichts zerkleinern, sondern könnt diese einfach unter mischen. Falls der “Teig” noch relativ feucht sein sollte, könnt Ihr einfach noch ein paar Haferflocken untermischen.

zutaten-fuer-mueslikeks-cookies

Man kann die “Rohmasse” auch angebacken essen, schmeckt sehr lecker und fast wäre kein Teig mehr übrig geblieben, aber gebacken halten sie sich natürlich länger. 

Alles gut verrühren. Wem der Teig noch nicht süß genug ist, der kann gerne noch einen Esslöffel Kokosblütenzucker einrühren. Ich finde aber, dass die Bananen schon sehr gut süßen.

Ein Backpapier auf ein Backblech auslegen. Ein Esslöffel ergibt jeweils ein Cookie. Jeweils einen Klecks auf das Backpapier geben und mit dem Löffel oder der Hand flach drücken.

zubereitung-mueslikekse-cookies1

Die Müslicookies gebt Ihr nun für ca. 20 Minuten bei 180° C Grad in den Ofen, bis sie goldbraun sind. Ich habe sie anschließend noch ca. 10 Minuten im Ofen gelassen und bei der Restwärme etwas “nachbacken” lassen.

 mueslikekse-cookies3

mueslikekse-cookies1  

MerkenMerken

MerkenMerken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Cranberry Nut Oats - Fitnessrezepte und Tipps 29. Januar 2017 at 15:10

    […] habe schon oft meine Banana-Oat-Cookies gemacht. Allerdings bin ich bei Freshdelight.de auf diese Müslikekse – vegan und zuckerfrei gestoßen. Diese Art noch andere Früchte mit ins Spiel zu bringen sowie es durch die Nüsse noch […]

  • Leave a Reply