Monatsrückblick, Rezensionen/Werbung

Meine Februarlieblinge – Monatsrückblick

Gestern war meteorologischer Frühlingsanfang, die Tulpen beginnen bei uns langsam an zu wachsen und ab und an kann man schon ein paar Schneeglöckchen sehen. Langsam wird es wieder bunt und das ist gut so!  Bunt war mein Monat Februar auch, mit vielen Grünen Smoothies und einem klasse Rezept zu Valentinstag. Was meine Highlights in diesem Monat waren könnt Ihr in meinem Blogbeitrag nachlesen.

Wie sieht es denn bei Euch mit Euren Neujahrsvorsätzen aus? Zieht Ihr diese noch durch oder habt Ihr bereits aufgegeben? Ich hatte mir tatsächlich keine wirklichen Vorsätze gemacht, allerdings wollte ich meinen Mixer wieder öfter verwenden um leckere Smoothies zu zaubern. Zeitlich habe ich es wegen Umzug und co. einfach nicht mehr wirklich geschafft ihn zu benutzen… Gesagt getan, im Februar hat sich so gut wie alles um Smoothies gedreht. Sie sind nicht nur super lecker, schnell zubereitet sondern auch richtig gesund!

Für meinen ersten Smoothie-Workshop, den ich bei FLYERALARM halten durfte, habe ich ein paar neue Rezepte ausprobiert. Eines dieser Rezepte war der leckere Ananas-Spinat Smoothie der besonders für Einsteiger geeignet ist.

Passend zum Workshop habe ich auch ein neues E-Book erstellt. Das E-Book ist besonders für Anfänger gedacht, es erklärt die Unterschiede der Smoothie-Arten, enthält ein paar Rezepte, damit Ihr sofort mit dem mixen starten könnt, Tipps&Tricks und hilfreiche Infos rund um das Thema Smoothies. Hier eine kleine Übersicht:

Das E-Book könnt Ihr hier kaufen –  

€1.50 – Kaufen

– schaut mal rein. 

Zum Thema Smoothies gab es noch einen weiteren spannenden Beitrag auf dem Blog, denn ich durfte Frozen Smoothie Packs {von pomom*} testen. Da ich öfter gefragt werde, was ich von Tiefkühlobst halte, war dieser Beitrag finde ich sehr passend. Gerade in der kalten Jahreszeit gibt es leider nicht so die Auswahl an frischem Obst und Gemüse. Heutzutage kann man gut auf Tiefkühlware ausweichen, die Lebensmittel werden gleich nach der Ernte bzw. nach dem waschen schockgefrostet und verlieren hierdurch nur wenig an Vitaminen und Nährstoffen. Also eine gute Alternative zu frischem Obst und Gemüse. Frozen Smoothie Packs sind bereits portionierfertige Smoothie Packs, die Ihr mit Flüssigkeit in Euren Mixer gebt und gut durch püriert – Fertig. Ganz easy und perfekt wenn gerade mal keine Zeit zum Obst schnippeln ist. Den kompletten Beitrag könnt Ihr aber gerne hier nachlesen.

Bloggertratsch

Super interessant war der Bloggertratsch mit Bodyholic, den ich ebenfalls im Februar hatte. Sie hat Fragen gestellt und ich geantwortet. Wenn Ihr mich ein klein wenig näher kennenlernen möchtet, dann empfehle ich Euch mal hier vorbei zu schauen, dort könnt Ihr den ganzen Beitrag nachlesen. Ein Besuch auf Ihrem Blog lohnt sich sowieso allemal, ich stöbere gerne bei Ihr rund um die Themen Fitness, Paelo und Lifestyle.

Dann war da noch dieser eine Tag im Februar den viele von Euch vermutlich ausgiebig gefeiert haben.  Gemeint ist der VALENTINSTAG ♥♥♥♥. Ich bin ja nicht so der Fan davon, fand die Idee aber ganz schön, sich einen gemütlichen Abend mit dem Partner zu machen. Deshalb habe ich bei der Blogparade “Leckerei für Verliebte” teilgenommen und ein Rezept – die Rote Beete Nudeln beigesteuert. An der Blogparage haben übrigens noch viele weitere Blogger/innen teilgenommen. Alle Rezepte findet Ihr auf der Facebookseite von Lecker für jeden Tag hier, falls Ihr Euch ein wenig inspirieren möchtet. Die Rezepte können natürlich nicht nur an Valentinstag verwendet werden.

Ich hoffe Euch hat mein Monatsrückblick gefallen? Ich finde Ihn immer wieder aufregend, weil ich mir dann richtig bewusst werde, was ich im vorherigen Monat schönes erlebt habe.

*Werbung

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply