Monatsrückblick, Rezensionen/Werbung

Meine Dezemberlieblinge – Monatsrückblick

Lieber zu spät als nie. Wir haben die Feiertage und die ruhige Zeit ein wenig genossen, deshalb kommt mein Monatsrückblick für Dezember ein klein wenig verspätet. Das neue Jahr hat bereits begonnen und ich wollte mich auf diesem Wege auch bei allen bedanken! Danke für das schöne 2016! Danke für alle Likes, Kommentare für das teilen meiner Beiträge! Ich freue mich über jeden einzelnen Follower und über alle, denen meine Beiträge gefallen! Ihr seid spitze!  Ich hoffe das Jahr 2017 wird genauso spannend und ich wünsche Euch, das Ihr ebenfalls ein tolles Jahr genießt. So nun aber zu meinem Monatsrückblick – Dezember.

Zu vielen weihnachtlichen Rezepten bin ich leider nicht gekommen, ich hätte gerne mehr gebacken oder gekocht, jedoch habe ich es zeitlich einfach nicht geschafft. Dennoch gab es ein paar coole Rezepte auf dem Blog, die Schokocookies mit Zimt haben Euch mit Abstand am besten gefallen.

schokocookies-mit-zimt-rezept7

Sie schmecken nicht nur zur Weihnachtszeit, das ist aufjedenfall gewiss!

Ein weiteres tolles Rezepte habe ich mit dem Orangen-Zimt-Brot gezaubert. Das Brot ist innen total fluffig und schmeckt leicht süßlich, nach frischer Orange.

orangen-brot-mit-zimt-rezept8

Beim fränkischen Weihnachtsdinner durfte ich mit gleich zwei Getränke-Rezepten dabei sein. Es gab zum einen eine leckere Orangen-Rosmarin Limonade und zum anderen ein alkoholisches Rezept, den Bratapfel-Glühwein. Für Vorspeise, Suppe, Hauptgericht, Zwischengang und Nachspeise haben 5 weitere Foodblogger/innen gesorgt.

Orangen-Rosmarin Limonade

orangen-rosmarin-limonade-rezept1

Bratapfel-Glühwein

bratapfel-gluehwein-rezept3

Beim Fränkischen Weihnachtsdinner waren dabei:

Vorspeise/Amuse Gueule: Am 19.12.  – Ina von Backina

Suppe: Am 20.12. – Ina von Ina isst

Zwischengang: Am 21.12. – Sonja von Amor&Kartoffelsack

Hauptgang: Am 22.12. – Ann-Kathrin und Christian von Die Küche brennt

Nachspeise: Am 23.12. – Julia von Törtchenfieber

Alle Rezepte dazu findet Ihr übrigens hier. (KLICK) oder auf den oben genannten Blogs.

Vielleicht kommen die Rezepte ja nächstes Jahr auf Eure Want-To-Do-Liste .


Beauty

Dann gab es endlich mal wieder zwei Beauty-Rezepte auf dem Blog. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht mal wieder etwas selbst anzurühren. Mit dem DIY-Kit von coscoon* hat das auch wunderbar geklappt und ich habe mir meine rosig duftende Sheasahne angerührt. Sie ist besonders für trockene Haut, wie ich sie im Winter grundsätzlich habe, bestens geeignet.

diy-kit-coscoon-sheasahne-anleitung13

Ebenfalls für geschmeidige Haut und um die Haut zu regenerieren gab es ein easy-DIY-Rezept für ein Zitronen-Peeling. Sieht nicht nur toll aus, duftete auch angenehm und macht die Haut rosig und zart. Nach der Anwendung die Haut gut eincremen.

diy-zitronenpeeling-kosmetik5


Kostenloses E-Book und Gewinnspiel

Kurz vor Weihnachten wollte ich Euch noch eine Freude bereiten und habe ein Gewinnspiel mit drei tollen Preisen für Euch zusammengestellt. Danke hier nochmal für die rege Beteiligung und danke an die Sponsoren. Ich hoffe Ihr hattet alle Spaß und Glückwunsch nochmals an die Gewinner/innen. 

Wenn Ihr sehen wollt, was es zu gewinnen gab, müsst Ihr hier entlang.

Ebenfalls kurz vor Weihnachten ist auch ein weiteres E-Book auf meinem Blog online gegangen. Es beinhaltet Last-Minute Geschenkideen für Weihnachten bzw. Geschenkideen aus der Küche. Sicherlich könnt Ihr Euch auch Anregungen holen, für Geschenkideen oder Mitbringsel, die nicht nur für Weihnachten gedacht sind. Das E-Book ist kostenlos – hier könnt Ihr es downloaden. [purchase_link id=“3326″ style=“button“ color=“dark-gray“ text=“Kaufen“]

last-minute-diy-geschenk-ideen

*Werbung

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply