Smoothies & Getränke, Sonstiges

Mein erster Smoothie-Workshop

Ihr trinkt gerne Smoothies oder würdet gerne mit dem Smoothie trinken beginnen? Dann passt das Thema meines neuen Blogbeitrages ja perfekt.  Gestern hatte ich sozusagen Prämiere und habe meinen allerersten Workshop abgehalten. Wie es dazu kam und was in dem Workshop alles gemacht wurde, könnt Ihr heute in diesem Blogbeitrag nachlesen.

„Von Mitarbeiter für Mitarbeiter“ war das Motto des Gesundheitstages von FLYERALARM. Bei FLYERALARM finden regelmäßig sogenannte Gesundheitstage statt, an denen die Mitarbeiter sich über unterschiedliche Themen informieren oder auch mal aktiv dabei sein können um etwas für Gesundheit und Wohlbefinden zu tun. Es sind Check-ups dabei, Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen und und und.

Diesmal lag es an den Mitarbeitern selbst, anderen Mitarbeitern etwas tolles zu zeigen. Gesucht wurden interessante Themen rund um das Thema Gesundheit, Ernährung, Fitness, Entspannung und Ergonomie. Passt super dachte ich mir und habe mich gleich (ok nicht gleich, aber nach ein paar Überredungskünsten meiner Freunde und meines Mannes – ich stehe nämlich nicht so gerne vor Leuten und halte reden… ) angemeldet. Ein passendes Thema war schnell gefunden, da ich mich aktuell mit großer Freude an Grünen Smoothies ausprobiere.

Es sollte also ein Smoothie-Workshop werden

Die Vorbereitungen gingen sofort los, nachdem ich alle Infos erhalten hatte. Was war also zu tun? Das Thema Smoothies musste erstmal eingegrenzt werden auf 45 Minuten – gar nicht so einfach, da man über Smoothies vermutlich stundenlang reden könnte. Zuerst habe ich einen kleinen Leitfaden erstellt, welche Infos ich alles in einen Workshop packen möchte und darauf habe ich dann die einzelnen Themen ausarbeitet. In meinem Workshop wollte ich einen kleinen Einblick in die Smoothie-Welt aufzeigen, Infos zu bestimmten Smoothie-Arten geben, erklären welche Zutaten in einen Smoothie gehören und wie man am besten startet. Sind Smoothies gesund oder warum solltest Du mit anfangen Smoothies zu trinken war selbstverständlich ein großes Thema bei diesem Workshop. Superfoods und Smoothies gehören irgendwie zusammen, deshalb wurden die Superfoods auch kurz angesprochen. Ein klein wenig Anschaumaterial hatte ich natürlich auch dabei.

Der Tag war also gestern gekommen, die Aufregung war zwei Tage vorher schon leicht zu spüren, wie gesagt, ich mach das nicht so oft und eigentlich auch nicht so gerne. Aber das war ein Thema was ich selbst wirklich toll und spannend finde, weshalb ich es unbedingt teilen wollte. Langsam füllte sich der Raum, ca. 15 Teilnehmer/innen waren da und es ging los.

Entstanden ist ein Workshop, bei dem die Mitarbeiter nicht nur still zuhören mussten, sondern auch aktiv dabei sein durften. Es wurden zwei Smoothie Rezepte direkt im Workshop gemixt und verköstigt. Zu einem war ein Fruchtsmoothie dabei aus Mango-Kaki und ein Grüner Smoothie mit viel Fruchtanteil aus Ananas-Spinat. Das Rezept für den Ananas Spinat Smoothie findet Ihr bald auf meinem Blog. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen es aufzuschreiben.

Danke an alle die am Workshop teilgenommen haben, es hat super viel Spaß gemacht und ich hoffe Euch hat es auch gefallen? Danke auch an die super Organisation und Vorbereitung!

Übrigens gibt es passend zum Workshop ein neues E-Book auf meinem Blog, welches dass Thema gut umfasst. Schaut mal hier lang – Smoothies für Einsteiger. [purchase_link id=“3758″ style=“button“ color=“gray“ text=“Kaufen“ direct=“true“].

Habt Ihr auch Interesse an Workshops rund um das Thema Gesundheit und Ernährung? Möchtet Ihr auch gerne mal an einem Vortrag teilnehmen? Dann hinterlasst mir doch einen Kommentar, vielleicht plane ich Zukunft mal selbst einen Smoothie-Workshop. 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply healthy@FLY-Team 1. März 2017 at 14:57

    Liebe Angie,

    DAAAAAANKE, danke, danke, danke! Die FLYERALARMLER waren begeistert. Wir freuen uns auf viele weitere Workshops mit Dir!

    Liebe Grüße

    dein healthy@FLY-Team

    • Reply Angelique Möltner 1. März 2017 at 20:11

      Hi meine Lieben! Wow, das freut mich! Danke für Euer Feedback!! Mir hat es auch super viel Spaß gemacht, Danke für die tolle Organisation und ich hoffe ich werde bald noch öfter die Gelegenheit dazu bekommen. 😉 Liebe Grüße zurück, Angi

    Leave a Reply