Essen, Rezensionen/Werbung, Rezepte, Sponsored Post

Leckeres Orangen-Zimt Brot

Es gibt so unglaublich viele Brotrezepte, dass ich mich gar nicht entscheiden konnte und kurzerhand, selbst eines „entwickelt“ habe. Weil Brot backen nicht nur Spaß macht, sondern selbst gebackenes Brot unglaublich lecker ist, habe ich heute ein Orangen-Zimt Brot für Euch. Es schmeckt sehr saftig und ist innen schön weich. Ein Duft von Orangen und Zimt liegt in der Luft – kurz gesagt ein Traum!  Was Ihr alles benötigt und wie es funktioniert, lest Ihr im Blogbeitrag.

Weihnachten ist vorbei und Ihr habt ungefähr genauso viel gefuttert wie ich? Jetzt erstmal ne kleine Pause von dem ganzen „schweren“ Essen? Naja ganz ohne Essen geht ja auch nicht, aber ich habe zumindest etwas, was wirklich leicht und saftig schmeckt – das Orangen-Zimt Brot. Perfekt für nach den Feiertagen zum Frühstück oder zur Brotzeit.

orangen2

Das braucht Ihr:

 – 580 gr. Mehl

 – 3 Orangen bzw. 400 ml Orangensaft (ich hatte Bio-Orangen von Citrus Ricus*)

 – geriebenen Schale einer Orange

 – 1 TL Zimt (Ceylon)

 – 1 Päckchen Hefe

 – 2 EL Puderzucker

 – 1 Prise Salz

 – 1 EL Rapsöl

 – 2 EL Sesam, ungeschält

 – 2 EL Kokosraspeln (-flocken)

(Optional – für den besonders intensiven Orangengeschmack, könnt Ihr zusätzlich noch ein paar Esslöffel vom Fruchtfleisch mit in den Teig geben.)

Zubereitung:

Mehl in einer Schüssel abwiegen. Die Hefe, den Zimt, Puderzucker, den Sesam und die Kokosflocken dazu geben und gut vermengen. Die Orangen gut waschen. Von einem der Orangen mit einer Reibe die Schale fein abreiben. Die Orangen mit einer Presse ausquetschen und den Saft in den Teig geben.

Meine Orangen waren übrigens von Citrus Ricus* dort könnt Ihr Bio-Orangen, Mandarinen und Delikatessen aus Valencia bestellen. Die Früchte werden direkt vom Baum gepflückt und nach der Ernte nicht, wie üblich mit Chemikalien verarbeitet, sondern sofort ausgeliefert. Das schmeckt und riecht man auch, die Orangen haben herrlich geduftet und super süß geschmeckt! 

orangen-citrus-ricus

Das Öl ebenfalls zum Teig unterrühren. Alles gut vermengen, ich habe dafür meine Küchenmaschine und dem Knethaken verwendet. Wenn alles zu einem homogenen Teig gerührt ist, den Teig an einem warmen Ort für mind. eine halbe Stunde gehen lassen.

orangen-brot-mit-zimt-rezept

Nun den Teig nochmals mit der Hand kneten. Falls er zu klebrig sein sollte, gebt etwas Mehl hinzu. Falls er zu trocken ist, etwas Wasser. Den Teig zu einer runden Form kneten bzw. formen, auf ein Backpapier legen und ein Kreuz in die Mitte schneiden. Wenn Ihr möchtet, dass das Brot einen besondern glanz erhält, könnt Ihr es mit ein Wenig Wasser bestreichen. 

Nun das Brot für 50 min. auf 180° C Grad Ober- und Unterhitze backen. 

Da jeder Ofen anders ist, solltet Ihr zwischendrin immer überprüfen, ob Euer Brot evtl. schon fertig ist. Ggf. mit einem Holzspieß hineinstechen, wenn noch Teig am Spieß klebt, ist das Brot noch nicht durch. 

Nach dem Backen gut auskühlen lassen. Das Brot schmeckt super zum Frühstück mit etwas Frischkäse und Honig. Ihr könnt es aber auch herzhaft belegen. Lasst es Euch schmecken!

orangen-brot-mit-zimt-rezept3

orangen-brot-mit-zimt-rezept4

orangen-brot-mit-zimt-rezept15

orangen-brot-mit-zimt-rezept8

*Werbung

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply