Getränke, Rezepte, Smoothies & Getränke

Grüner Smoothie mit Birne & Spinat

Auf der Suche nach einem neuen Smoothie Rezept? Wie wäre es mit einem Grünen Smoothie aus Birne und Spinat? Klingt erstmal nicht so lecker? Schmeckt aber wirklich sehr gut! Der Smoothie ist besonders für Anfänger geeignet. 

Wie in meinem letzten Smoothie Beitrag berichtet, habe ich für meinen Workshop ein paar Rezepte ausprobiert. Dabei ist auch dieser leckere Grüne Smoothie entstanden. Die Birne hat ab Oktober Saison bzw. ist noch aus Lagerbeständen zu erhalten. Ich verwende meist die Sorte Williams weil sie super saftig, weich und süß ist. Beim Kauf solltet Ihr darauf achten, dass sie noch leicht hart ist und keine Druckstellen aufweist, sie reift zuhause noch sehr gut nach. Verwenden könnt Ihr die Birne, wenn sie weich ist, denn dann ist sie richtig reif und süß.

In der Birne stecken viele Vitamine wie z.B. Vitamin C, Vitamin B2, Vitamin E und Folsäure. Reichlich Mineralstoffe stecken ebenfalls in Ihr wie Kalium, Phosphor und Kalzium. Die Birne wirkt entschlackend und entwässernd und regt den Stoffwechsel an. Perfekt also für einen Grünen Smoothie, da sie nicht nur mit genügend Vitaminen und Mineralstoffen ankommt, sondern den Smoothie auch schön süß macht.

Das braucht Ihr für den Grünen Smoothie:

 (für eine Portion)

 – 1 Birne

 – 1/2 Banane

 – 2 Gramm TK Spinat

 – 200 ml Apfelsaft (am besten Direktsaft mit 100% Fruchtanteil und ohne zusätzlichem Zucker)

Zubereitung:

Die Birne gut waschen, vierteln und entkernen. Am besten mit Schale in den Mixer geben. Die halbe Banane und den Spinat dazu geben. Die Banane sorgt dafür, dass der Smoothie schön cremig wird.

Mit dem Apfelsaft aufgießen. Statt des Apfelsaftes könnt Ihr auch einfach Wasser verwenden. Der Apfelsaft soll den Smoothie noch ein wenig süßer machen und ist gerade für Anfänger gedacht, die sich an den Grünen Smoothies probieren. Man sollte die Grünen Smoothies aber nicht nur mit Fruchtsäften mixen, da sie von sich aus schon einen hohen Anteil an Fruchtzucker haben. Beim Kauf des Fruchtsaftes unbedingt darauf achten, dass er aus 100% Fruchtanteil besteht und kein zusätzlicher Zucker untergemischt wurde.

Alles für ca. 1 – 2 Minuten mixen (je nachdem wie Leistungsstark Euer Mixer ist). Zwischendrin gerne auch mal eine Pause einlegen, damit die Zutaten sich nicht so stark erwärmen, dass tötet sonst die tollen Vitamine im Smoothie. Falls Ihr noch auf der Suche nach einem guten, preiswerten Mixer seid, kann ich diesen hier empfehlen. Er ist besonders für Smoothie-Einsteiger geeignet, die gerne mal einen Grünen Smoothie trinken.

An dieser Stelle gibt es auch noch eine Neuigkeit, die ich gerne verkünden möchte. Ich plane derzeit nämlich weitere Smoothie-Workshops in meiner Heimat. Am Dienstag werde ich hierzu eine tolle Location anschauen, wenn alles gut läuft, startet vielleicht im März noch ein erster Workshop. Drückt mir also die Daumen!  Falls Ihr Interesse an diesem Workshop habt, dann schaut am besten mal auf meiner Facebook-Seite vorbei, dort werde ich die Veranstaltung einstellen. Ich freue mich! 

*Affiliate-Link

Rezept zum Ausdrucken:

Grüner Smoothie mit Birne & Spinat
Recipe type: Smoothie
Ingredients
  • 1 Birne
  • ½ Banane
  • 2 Gramm TK Spinat
  • 200 ml Apfelsaft (am besten Direktsaft mit 100% Fruchtanteil und ohne zusätzlichem Zucker)
Instructions
  1. Die Birne gut waschen, vierteln und entkernen. Am besten mit Schale in den Mixer geben. Die halbe Banane und den Spinat dazu geben. Mit dem Apfelsaft aufgießen.
  2. Statt des Apfelsaftes könnt Ihr auch einfach Wasser verwenden. Der Apfelsaft soll den Smoothie noch ein wenig süßer machen und ist gerade für Anfänger gedacht, die sich an den Grünen Smoothies probieren. Man sollte die Grünen Smoothies aber nicht nur mit Fruchtsäften mixen, da sie von sich aus schon einen hohen Anteil an Fruchtzucker haben. Beim Kauf des Fruchtsaftes unbedingt darauf achten, dass er aus 100% Fruchtanteil besteht und kein zusätzlicher Zucker untergemischt wurde. Ich kaufe gerne den naturtrüben.
  3. Alles für ca. 1 - 2 Minuten mixen (je nachdem wie Leistungsstark Euer Mixer ist). Zwischendrin gerne auch mal eine Pause einlegen, damit die Zutaten sich nicht so stark erwärmen, dass tötet sonst die tollen Vitamine im Smoothie.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Rate this recipe: