Essen, Rezepte

Chiasamenpudding mit Banane & Himbeere

Chia-Samen sind derzeit mega im Trend, Ihr könnt sie mittlerweile bereits bei ein paar Discountern kaufen und in manchen Drogeriegeschäften sind sie auch zu finden. Das alles hat auch seinen Grund, denn die kleinen Samen sind vollgepackt mit Proteinen Antioxidantien, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Ein echtes „Superfood“ also.

Die Ballaststoffe verlangsamen denn Abbau von Kohlenhydraten und sorgen somit für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Sie sind deshalb auch gut zum Abnehmen geeignet. Weiterhin sind die Samen vegan und glutenfrei. Sie können das 9-12-fache ihres eigenen Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen, das regt die Verdauung an. Wenn Ihr die Chia Samen im rohen Zustand esst, achtet deshalb darauf, genügend Flüssigkeit aufzunehmen.

Das braucht Ihr für den Chiasamenpudding:

himbeeren

 – 3 EL Chiasamen*

 – 1 Banane

 – 1 Handvoll Himbeeren

 – Pflanzenmilch

Optional – 1 TL Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel

Zubereitung:

Die Chia Samen in eine Schüssel geben und mit der Pflanzenmilch bedecken. Ich habe meine mit etwas Agavendicksaft gesüßt, Ihr könnt hier selbst entscheiden, ob Ihr süßen wollt. Die Samen lasst Ihr ungefähr 10-15 min quellen.

chiasamenpudding

Die Banane in kleine Stücke schneiden und in ein Glas oder eine Schüssel füllen. Anschließend die Hälfte der fertigen Chia Samen über die Bananen geben. Danach füllt Ihr eine Schicht Himbeeren ins Glas. (Bei mir sieht man sie leider nicht auf dem Bild, da sie von den Chia Samen überdeckt wurden).

chiasamenpudding-mit-himbeeren-banane-rezept-1

chiasamenpudding-mit-himbeeren-banane-rezept-2

Nun füllt Ihr die andere Schicht Chia Samen ins Glas und streut die restlichen Himbeeren darüber. (Ich habe meine etwas klein püriert.)

Lasst es Euch schmecken!

*Affiliate-Link

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply