Body, Kosmetik

DIY: Reichhaltige Handcreme

Es geht nun ziemlich schnell auf die Winterzeit zu, durch die kälteren Temperaturen und die trockene Heizungsluft haben wir oft rissige und spröde Hände. Deshalb benötigt unsere Haut zusätzlich Pflege. Da ich keine Handcreme mehr zuhause hatte, habe ich mir diese einfach selber zusammengerührt und ich bin echt begeistert vom Ergebnis. 

Das braucht Ihr:

handcreme-selber-machen-anleitung

 

 – 25 gr. Sheabutter*

 – 10 Tropfen Jojobaöl*

 – 10 Tropfen Mandelöl*

 – nach Belieben, ein ätherisches Öl* nach Wahl – ich habe mich für den Duft „Orange“ entschieden

Utensilien:

 – Topf

 – Schneebesen

 – Schüssel

 – Dose

So funktioniert es:

Vorerst müsst Ihr die Sheabutter verflüssigen. Das funktioniert am besten in einem sanften Wasserbad. Passt jedoch auf, dass es nicht zu heiß wird, wenn man die Sheabutter zu stark erhitzt, wird sie nicht wieder fest und verliert einen Teil ihrer günstigen Eigenschaften. Die Sheabutter schmilzt bereits zwischen 28° und 32° Grad.

Nachdem die Sheabutter verflüssigt ist, gebt Ihr das Jojobaöl und das Mandelöl dazu. Das ganze dann kräftig umrühren, damit sich die Öle gut mit der Sheabutter vermischen. Ich habe zusätzlich noch 3-4 Tropfen ätherisches Öl mit Orangenduft hinzugefügt. Hier könnt Ihr selbst entscheiden, ob und welchen Duft Ihr wählt. Ich mag es wenn es ein wenig duftet .

handcreme-selber-machen-anleitung3

Wenn alles verrührt ist, könnt ihr eure Creme in ein Döschen oder Behältnis eurer Wahl einfüllen. Die Creme wird danach wieder etwas fester, wenn ihr lieber eine flüssigere Creme bevorzugt, gebt einfach mehr Öl dazu. Fertig. 

handcreme-selber-machen-anleitung7


 

 Infos zu den Inhalten:

Jojobaöl – ist sehr verträglich und zieht leicht ein. Hat eine Feuchtigkeitsspendende Wirkung.

Sheabutter – reguliert den Feuchtigkeitsgehalt der haut. Sie wirkt rückfettend, regenerierend, beruhigend und pflegend. Vorsichtig jedoch bei Latex-Allergie, Sheabutter erhält von Natur aus Latex.

Mandelöl – eignet sich für alle Hauttypen. Ist äußerst mild und deshalb auch für empfindliche Haut geeignet. Ebenso beruhigt es irritierte Haut.

Ätherisches Öl „Orange“ – riecht frisch, süß, fruchtig, warm.

*Affiliate-Link

Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply