Blogparade, Getränke, Rezepte

Ingwer-Honig mit Zitrone – Blogparade – Gesund durch den Herbst

Mein erste Blogparade! Juhu! Vor meinem ersten Bloggeburstag, der übrigens bald ansteht  & viele Überraschungen bereit hält, wollte ich unbedingt mal selbst eine Blogparade starten. Es dreht sich alles um das Thema „Gesund durch den Herbst“. 

Es ist kalt draußen, die erste Erkältung bahnt sich an?! Ich habe 6 Blogger/innen gefragt, was Ihre Tipps/besten Rezepte sind, um schnell wieder fit zu werden, bzw. erst gar keine Grippe/Erkältung zu bekommen. Es werden nicht nur tolle Rezepte für die Gesundheit folgen, sondern auch Seelenfutter, das Du Dir zubereiten kannst, um dich anschließend auf dem Sofa einzukuscheln.

Es gibt also eine Woche lang, jeden Tag ein neues Rezept, am Ende der Blogparade erstelle ich eine Zusammenfassung mit allen Rezepten, damit Ihr nichts verpasst!

Blogparade, Gesund durch den Herbst

Ich starte die Blogparade mit einem alten, aber bewährten Hausmittel – Ingwer-Honig mit Zitrone.

Dieser stärk Euer Immunsystem, sodass Ihr bestens auf die kalte Jahreszeit vorbereitet seid! Ingwer und Honig zählen beide zu den natürlichen Antibiotika, mit dem „Sirup“ könnt Ihr Euer Immunsystem vorab stärken, oder Ihr verwendet es, sobald eine Erkältung ansteht, die Nase läuft oder Ihr ein Kratzen im Hals verspürt. Einfach mit in Euren Tee rühren oder pur auf einem Esslöffel genießen. Das Rezept ist super easy aber wirklich hilfreich und schmeckt auch um weiten besser als so manche Arzneimittel. 

Das braucht Ihr:

zutaten-fuer-ingwer-zitronen-honig-gegen-erkaeltung

– 2 Zitronen am besten Bioqualität, bei der die Schale verzehrt werden kann
– frischen Ingwer
– Honig in Rohkostqualität
– Glas mit Deckel (300ml – evtl. ein altes Einmachglas)

Zubereitung:

Wenn Ihr ein altes Einmachglas verwendet, dann spült dies vorher mit heißem Wasser aus. Zitronen gut waschen, am besten mit einer Gemüsebürste. Ihr sollte darauf achten, dass Ihr Bio-Zitronen verwendet, bei denen die Schale verzehrt werden kann. Die Zitrone und den Ingwer in Scheiben schneiden und abwechselnd in das Glas füllen. Das Glas mit dem Honig auffüllen, sodass die Zitronen und der Ingwer bedeckt sind.

ingwer-zitronen-honig-gegen-erkaeltung7

ingwer-zitronen-honig-gegen-erkaeltung6

Euer „Gemisch“ in den Kühlschrank stellen, damit es gut durchziehen kann. Den Honig könnt Ihr nun jeden Tag pur genießen (ca. 1 EL pro Tag) oder in Euren Tee einrühren. Oder sobald sich eine Grippe/Erkältung anbahnt verwenden. Wenn Ihr den Ingwer-Honig in Euren Tee gebt, dann nicht in das heiße Wasser einrühren, sondern warten bis er etwas abgekühlt ist. Wenn das Wasser über 40°C Grad heiß ist, verliert der Honig seinen heilenden Wirkstoff und ist nur noch ein Süßungsmittel.

Die Mischung hält sich im Kühlschrank ca. für eine Woche. Da es sich ohne großen Aufwand zubereiten lässt, könnt Ihr es regelmäßig frisch zubereiten.

ingwer-zitronen-honig-gegen-erkaeltung2

ingwer-zitronen-honig-gegen-erkaeltung4

Wirkung des Ingwer-Zitronen-Honigs:

Der Honig schützt insbesondere im Halsbereich vor Bakterien und Viren, er wirkt antiseptisch und entzündungshemmend.

Die Zitrone liefert Vitamin C, reinigt und regt den Stoffwechsel an. 

Ingwer wirkt schleimlösend, durch seine leichte Schärfe wärmt er den Körper von innen, reguliert die Körpertemperatur uns öffnet die Nase.

 

Übrigens würde ich mich auch über Kommentare freuen, was Ihr so Gutes für Euch macht, wenn eine Erkältung ansteht!? Schreibt mir doch Eure besten Tipps, ich würde mich freuen!

 

Wer macht alles mit bei der Blogparade „Gesund durch den Herbst“:

Ramona von somegreenlife.com

Anjulie von Hochzeit-familie-kind.de

Lena-Marie von sinnessuche.blogspot.de

Stephanie von kohlenpottgourmet.de

Jenni von mehralsgruenzeug.com

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Larissa 23. November 2016 at 19:05

    Hallo!
    Das ist ja wirklich eine tolle Möglichkeit um Ingwer zu verwenden, werde ich sicher demnächst ausprobieren. Wenn ich merke, dass ich krank werde koche ich mir eine Gemüsesuppe nach dem Rezept meiner Oma! Hilft zwar nicht immer, schmeckt aber gut 🙂
    In letzter Zeit habe ich mich vermehrt mit Nahrungsergänzungsmittel beschäftigt und habe herausgefunden, dass Zink-Kapseln sehr dazu beitragen das Immunsystem zu stärken. Auf https://www.vitaminexpress.org/ gibt es mehr über das Thema.
    Alles Liebe,
    Larissa

    • Reply Angelique Möltner 23. November 2016 at 19:13

      Hi Larissa, vielen lieben Dank für Dein Kommentar. Gemüsesuppe, seht bei uns auch an oberster Stelle bei anstehender Erkältung. Liebe Grüße, Angelique

  • Reply Stephie 24. Oktober 2016 at 18:46

    Hallo liebe Angelique !
    Ich finde, Deine Blogparade kam genau zur richtigen Zeit- alles schnieft und hustet.
    Die Kombi aus Ingwer, Honig und Zitrone klingt super und ist schnell gemacht. So soll es sein, wenn es anfängt, im Hals zu kratzen. Kommt auf jeden Fall auf meine Liste !
    Wünsche Dir einen gesunden Herbst,
    alles Liebe,
    Stephie

    • Reply Angelique Möltner 25. Oktober 2016 at 8:35

      Hallo Stephie, um mich herum sind gerade auch alle krank, deswegen, dachte ich es wäre eine gute Idee! 😉 Freut mich, dass es gut angekommen ist.

      Ich wünsche Dir auch einen tollen Herbst und dass Du fit bleibst! 😉 Liebe Grüße, Angelique

  • Reply Gülsah 22. Oktober 2016 at 17:27

    Das ist ja eine gute Idee. Ich liebe Ingwer und das ist eine weitere Verarbeitungsmöglichkeit. Vielen Dank für den Tipp. Liebe Grüße

    • Reply Angelique Möltner 24. Oktober 2016 at 18:17

      Hallo Gülsah, Danke Dir! Gerne! Es schmeckt wirklich lecker und ist total schnell zubereitet! Liebe Grüße, Angelique

    Leave a Reply