Getränke, Rezensionen/Werbung, Rezepte

Blutorangen – Eistee

Es soll ja angeblich wieder wärmer werden, für die warmen Stunden haben ich ein neues tolles Rezept für Euch vorbereitet. Blutorangen – Eistee! Der Eistee ist super erfrischend und perfekt für die warmen Tage. Ich bereite gerne welchen zu, wenn ich ein wenig Abwechslung zu Wasser brauche. Trinken ist wichtig, oft gelingt es mir nicht immer viel zu trinken, aber mit dem Eistee greift man doch öfter mal zum Glas. 

Eistee zuzubereiten ist keine Kunst und geht einfacher als Ihr vielleicht denkt. Normalerweise wird Eistee aus schwarzem Tee zubereitet. Ich habe mich aber für eine fruchtige Variante entschieden, die dem Eistee noch ein wenig mehr Geschmack verleihen soll. 

Das braucht Ihr für den Blutorangen – Eistee:

 – ca. 100 – 200 ml Blutorangensaft (am besten Direktsaft verwenden oder selber pressen, da in den anderen Säften meist viel Zucker enthalten ist)

 – Crushed Ice

 – Tee nach Eurer Wahl für ca. 500 ml (ich habe den Tee von Smeket* verwendet)

 –  ein paar Zweige Minze

Zubereitung:

Den Tee aufkochen und nach Anleitung ziehen lassen. Kurz abkühlen lassen. Den Blutorangensaft in Euer Gefäß füllen und das Crushed Ice zugeben. Ich habe ca. ein Drittel des Gefäßes mit Crushed Ice gefüllt. Nachdem der Tee abgekühlt ist, in Euer Gefäß mit dem Crushed Ice gießen. Ein paar Zweige Minze zugeben. Den Eistee gekühlt trinken. Wer mag kann noch ein paar Scheiben seiner Blutorange in das Glas geben.

Den Tee von Smecket habe ich ausgewählt, weil er nicht nur im Eistee super lecker „smecket“ . Die Teemischungen habe ich vor kurzem entdeckt und bin super begeistert. Die Zusammenstellungen an Kräutern, Blüten und Obststücken sind gut aufeinander abgestimmt. Weiterhin sind die Tees alle biozertifiziert und der Hersteller verzichtet auf künstliche Aromen oder Zusatzstoffe.

Schaut mal auf der Seite von Smecket* vorbei. Sie haben eine große Auswahl an Früchtetees, Kräutertees, Grünen und Weißen Tees. Es ist denke ich für jeden etwas dabei! Die Dosen in denen einige Teesorten geliefert werden, finde ich mega praktisch, da man sie super wieder verwenden kann, wenn der Tee mal leer sein sollte. 

Wenn Ihr erstmal probieren möchtet, ob Sie Euch zusagen, könnt Ihr sogar ein Probierpaket bestellen. 

*Werbung

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply